Arbeitskräfteüberlassung

  • Vertragsgestaltung
  • Gleichbehandlung / Diskriminierungsverbot
  • Entgeltfragen
  • Arbeitszeit
  • Arbeitskräfteüberlassung und Betriebsrat
  • Wer haftet wann und wofür?
  • Arbeitskräfteüberlassung mit Auslandsbezug

Ihr Nutzen

Arbeitskräfteüberlassung ist ein wesentlicher Aspekt einer zeitgerechten, flexiblen Personalpolitik. Unternehmen können ohne langfristige Bindungen flexibler auf die Marktlage (Engpässe, Auftragsspitzen) reagieren, die Eignung geleaster MitarbeiterInnen testen und den Personalaufwand (bilanzkosmetisch) gering halten. Die Beschäftigungsform der Leiharbeit bringt jedoch auch Nachteile und Risiken mit sich.
Aus dem „Dreiecksverhältnis“ Überlasser – Beschäftiger – Arbeitnehmer ergeben sich oft Unsicherheiten, wer wofür zuständig ist.

Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche gesetzlichen Regelungen Sie zu beachten haben, um Risiken zu minimieren und diese Beschäftigungsform rechtlich optimiert einzusetzen.

Dieses Seminar kann für die Fortbildung gem. § 68 (3) BibuG angerechnet werden.

Termine

26.4.2018, Wien
Dr.in Barbara Bartlmä, LL.M.
€ 495,- exkl. MwSt., € 445,- exkl. MwSt. Forum Vorteilspreis
ÖPWZ, Rockhgasse 6, 1010 Wien, +43 1 533 86 36-0

Ihre Referenten/Ihre Referentinnen

Dr.in Barbara Bartlmä, LL.M.
Dr.in Barbara Bartlmä, LL.M.
Mag. Armand Kaáli-Nagy

Ihr Ansprechpartner

Mag. Armand Kaáli-Nagy

armand.kaali-nagy@opwz.com

+43 1 533 86 36-54

Teilnehmerstimme

Mag. Walter Bruchbacher, VERBUND Austrian Power Grid AG

Teilnehmerstimme

Claudia Grünblatt, Prangl Ges.m.b.H.

Auch interessant!

Neuerungen im Arbeitsrecht 

27.11.2017, Wien, o.Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank

HR-Tagung: Forum für Human Resource Management 

21. - 22.6.2018, Salzburg, ExpertInnen - Team

Bildungsförderung

Wir sind Ö-Cert-Qualitätsanbieter

Das bedeutet für Sie österreichweiten Zugang zur Förderung Ihrer Weiterbildung.
 

Teilen