Modul 3


Lohn- und Gehaltsverrechnung

  • Prüfungen durch Finanzverwaltung und Sozialversicherungsträger (GPLA)
  • Gestaltungsmöglichkeiten durch lohngestaltende Vorschriften bzw. Gehaltsumwandlungen
  • Zusammenhänge bei der Nebenbeschäftigung von voll/geringfügig/vorübergehend beschäftigten ArbeitnehmerInnen
  • Steuerfreie Bezüge (§ 3 EStG)
  • Sachbezüge
  • Nicht steuerbare Bezüge (§ 26 EStG)
  • Sonstige Bezüge (§ 67 EStG)
  • Zulagen und Zuschläge gem. § 68 EStG
  • Grundzüge in Doppelbesteuerungsabkommen
  • Rechtsmittelverfahren
  • Auswirkungen der Unterschiede bei den Prinzipien in der gesetzlichen Sozialversicherung und dem Steuerrecht
  • Lohnsteuerrichtlinien - Aktuell für 2019

HR Mag. Martin Kuprian


Grundlagen der Vergütungssysteme

  • Struktur der Vergütung als Basis für Total Compensation Statement
  • Definition der gängigen Vergütungskomponenten
  • Basis und Modelle für die Bewertung von Rollen/Funktionen/Stellen
  • Definition von marktkonformer Vergütung
  • Ziel und Möglichkeiten der leistungsorientierten Vergütung
  • Varianten der marktüblichen Gehaltsmodelle
  • Gestaltung und Berechnung von kurzfristiger und langfristiger variablen Vergütung
  • Innovative Prämienmodelle

Mag. Alfred Berger


Arbeitsrecht III

  • Möglichkeiten der Beendigung von Dienstverhältnissen
  • Abfertigung alt und neu aus arbeitsrechtlicher Sicht
  • Gleichbehandlungsbestimmungen - Diskriminierungsverbote

Dr. Wolfgang Auner


Systeme der betrieblichen Altersvorsorge

  • Betriebliche Formen der Altersvorsorge
  • Pensionskassensysteme
  • Betriebliche Kollektivversicherung

Mag. Dr. Georg Westphal, LL.M. (LSE)


Grundlagen von Auslandsentsendungen

  • Phasen der Auslandsentsendungen
  • Expatmanagement
  • Trends und Tipps

Mag.a Brigitte Richter-Samadian


Reorganisation

  • Rechtliche Aspekte und Fristen
  • Informationsrechte des Betriebsrats
  • Sozialplan – Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Verhandlungen mit dem Betriebsrat
  • Gleichbehandlungsaspekte bei Reorganisation
  • Interne und externe Kommunikation

Mag. Thomas Remes


Produktivität aus Unterschieden – erfolgreiches Generationenmanagement

  • Productive Ageing®: Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Arbeitsvermögen der Generationen, Leistungswandel während eines Arbeitslebens
  • Generationenbalance®: Produktivität aus Unterschieden durch aktives Generationsmanagement
  • Human Work Index©: Prognose- und Steuerinstrument für nachhaltiges Arbeitsvermögen und Unternehmenswachstum
  • Unternehmensbeispiele erfolgreichen Generationenmanagements

Mag.a Ina Lukl


Ihr Ansprechpartner

Mag. Armand Kaáli-Nagy

Bildungsmanagement

armand.kaali-nagy@opwz.com

+43 1 533 86 36-54

Teilen