Geldwäsche-Prävention: Nicht nur für den Finanzsektor, auch für Corporates

  • Umsetzung der 4. Geldwäsche-Richtlinie durch die Geldwäsche-Novelle (Änderung der Gewerbeordnung)
  • Geldwäscheprävention als Teil einer Compliance
  • Risikoanalyse / Know Your Business Partner
  • Sorgfaltspflichten

Ihr Nutzen

Sorgfalts- und Meldepflichten im Zusammenhang mit Geldwäsche sind nicht mehr bloß für Banken und Finanzinstitute ein Thema, vielmehr sind verstärkt auch Gewerbetreibende und damit Corporates in der Pflicht.
In diesem Seminar spannt sich der Bogen vom Risikomanagement über Sorgfalts- und Identifizierungspflichten („know your customer“) bis hin zu allfälligen Verdachtsmeldungen.

Termine

24.4.2018, Wien
Mag. Martin Eckel, LL.M.
€ 385,- exkl. MwSt., € 360,- exkl. MwSt. Forum Vorteilspreis
ÖPWZ, Rockhgasse 6, 1010 Wien, +43 1 533 86 36-0

Ihre Referenten/Ihre Referentinnen

Mag. Martin Eckel, LL.M.
Mag. Martin Eckel, LL.M.
Mag. Barbara Halapier

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Barbara Halapier

barbara.halapier@opwz.com

+43 1 533 86 36-58

Auch interessant!

Compliance College 

31.1. - 24.4.2018, Wien, Referenten-Team

Bildungsförderung

Wir sind Ö-Cert-Qualitätsanbieter

Das bedeutet für Sie österreichweiten Zugang zur Förderung Ihrer Weiterbildung.
 

Teilen